BIORESONANZ nach Paul Schmidt

1976 erforschte Paul Schmidt die Wirkungen von Frequenzen
Auf den menschlichen Organismus. Das Wort „Frequenz“bedeutet lat.Häufigkeit und bezeichnet die Anzahl der Zyklen eines periodischen Vorgangs (z.bsp Schwingung).

Es hat sich herausgestellt, dass wenn man dem menschlichen (oder auch tierischen) Körper eine bestimmte Frequenz anbietet dieser darauf reagieren kann.
Aus einer einfachen Redewendung wird BIORESONANZ exakt Beschrieben:

Man sagt, dass dieses oder jenes genau auf meiner Wellenlänge liegt oder man eine gute ( oder auch keine) Resonanz zueinander hat.

BIORESONANZ setzt sich aus zwei Worten zusammen:
BIO und Resonanz.
BIO: beschreibt die Natürlichkeit des Verfahrens.
RESONANZ: tritt ein, wenn 2 Objekte mit gleicher Schwingungsfähigkeit Aufeinandertreffen. Bsp: man stellt 2 gleiche Stimmgabeln in geringem Abstand zueinander auf und stößt eine an- diese gibt eine
Schwingung ab,sodass die andere nicht angestossene Stimmmgabel mitschwingt. Bei Stimmgabeln nicht gleicher Frequenz funktioniert Dieses nicht.

Durch die BIORESONANZ gibt es vielfältige Möglichkeiten den Gesundheitszustand positiv zu beeinflussen: z.bsp

  • Erkennen ursächlicher Einflüsse
  • Allergentestung und Harmonisierung
  • Akupunkturschwingungsbehandlung
  • Organbezogene Analyse und Harmonisierung
  • Berücksichtigung der Psyche
  • Erkennen erregerverursachter Störungen
  • Individuelle Austestung der Körperenergetik
  • Integration von Sekreten wie z.bsp Blut/Urin
  • Präparate und Medikamententest
  • Testung von Säure Basen Haushalt, Darmflora und Schadstoffen –

HINWEIS: Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingung weder akzeptiert noch anerkannt!

Die Harmonisierung setzt eine gründliche Testung vor der eigentlichen Harmonisierung voraus. Deshalb ist es nötig, ein wenig Zeit mitzubringen.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Quellennachweis: RAYONEX BIOMEDICAL GmbH

Copyright © 2020. All Rights Reserved. Impressum | Datenschutz | Powered by EE