Tipps für die kalten Tage

Stärkung der Abwehr mit Vitamin C und Zink. Vitamin C gehört zu Stärkung des Immunsystems. Normalerweise wird der Vitamin C- Bedarf von 110-125 mg pro Tag durch ausgewogene Ernährung gut gedeckt. Risikogruppen, die leicht in die Unterversorgung geraten,sind:

  1. Raucher
  2. Hochleistungssportler
  3. Schwerstarbeiter
  4. Ältere Menschen, mit hohem Arzneimittelkonsum
  5. Menschen,die häufig Diäten machen
  6. Schwangere
  7. Stillende

Ein Mangel zeigt sich durch erhöhte Infektanfälligkeit. Viel Vitamin C enthalten zum Beispiel:

  • Saft,frisch gepresst
  • Sanddornbeeren
  • Schw. Johannisbeeren
  • Kiwi
  • Hagebutten
  • Paprika ,Fenchel Blumenkohl,Rosenkohl Grünkohl

Obst und Gemüse möglichst frisch essen, Kochen und lange Lagerung zerstört Vit. C

Zink

Zink ist ein Spurenelement.Bedarf ca. 10-11 mg tgl. Zu Unterversorgung kann es kommen bei :

  1. Vegetarier einseitiger Ernährung
  2. Diabetikern, Rauchern, Schwangeren, Stillenden
  3. hohem Alkoholkonsum

Zink ist enthalten in:

  • Fleisch, Fisch, Eiern
  • Milchprodukten
  • Vollkorngetreide

Die Resorption von Zink ist aus tierischen Lebensmitteln besser,als aus pflanzlichen.

Weiterhin stärken Sie Ihre Abwehr durch:

  1. Bewegung, möglichst an der frischen Luft.
  2. Ausreichendem Schlaf
  3. Wechselduschen oder Saunagänge.

Sollte bei Ihnen ein Mangel an einzelnen Nährstoffen vorliegen aufgrund Ihrer Ernährung oder bestimmter Lebensumstände, empfehle ich Ihnen gerne entsprechende Nahrungsergänzungsmittel.

 

Copyright © 2020. All Rights Reserved. Impressum | Datenschutz | Powered by EE